Logo michaelkrug.de
webmaster@michaelkrug.de
Telefon: +49 861 20073220

Barcodescanner mit Funk oder USB Kabel für 2D Barcodes und Strichcodes

Barcodescanner mit umfangreichen Anschlusstechniken, mit Kabel oder per Funk mit Bluetooth, passend für 2D Barcodes oder Strichcodes. Eine hohe Scanrate mit integrierter Fehlerkorrektur führt zu exzellenten Leseeigenschaften, womit schlechte oder beschädigte Strichcodes kein Problem darstellen und Ihren betrieblichen Ablauf optimieren.

Wie funktioniert ein Barcodescanner?

Barcodescanner Lesegeräte zum Lesen von 2D Barcodes und Strichcodes in den verschiedenen Ausführungen von CCD-LED, Laser, bis zu 2D omnidirektionale Versionen, gehören zu den Eingabegeräten, wie eine Tastatur. Die übermittelten Daten eines Barcode Scanner sind in der Regel mit der Zahlen- und Buchstabenkombination identisch, die unter dem Barcode steht.

Weitere Daten sind in normalen 1D Strichcodes nicht enthalten. Um Artikeldaten wie Preis zu verwalten, wird eine Software mit einer Datenbank benötigt, abhängig vom Einsatzzweck, z.B. eine Warenwirtschafts-Software, sog. Wawi. Damit ist dann die Nummer im Barcode nur ein Verweis auf die Daten in der Datenbank der Software, eigentlich nur eine Artikelnummer, die auch mit einer Tastatur per Hand eingegeben werden kann. Die Kapazität von normalen Barcodes aus Strichen ist sehr beschränkt, so dass nur eine geringe Anzahl von Zeichen möglich sind.

Die neueren 2D Barcodes können mittlerweile mehr Zeichen, bis zu über tausend Zeichen enthalten. Diese 2D Codes bestehen auch nicht mehr nur aus Strichen, sondern enthalten in mehreren Ebenen verteilte Punkte. Damit werden mehrere Ebenen erstellt, daher der Name "2D Barcodes", gegenüber 1D linearen Barcode mit Strichen. Zum Lesen von 2D Barcodes werden spezielle 2D-Barcodescanner bzw. Barcodelesegeräte benötigt. Diese Scanner lesen aber alle herkömmlichen Barcodes sowie auch die neuen 2D Versionen wie Datamatrix, QR-Codes, Aztek und PDF-417

Zu unterscheiden sind folgende Versionen von Barcodescanner:

Vom Einstiegsgerät mit Touch-Kontakt Ausführung, bis zum Barcodescanner mit IP65 Schutzklasse und hohem Leseabstand. Barcodescanner mit der CCD LED-Technik sind der neueste Stand der Technik im Bereich der 1D linearen Strichcodes. Robuste Technik ohne beweglichen Teile.

Die Technik aus der Anfangszeit des Barcodes, der Barcode-Lesestift ist immer noch beliebt. Es handelt sich um die kompakteste Lösung mit der Barcodes erfasst werden können.

Die früher sehr teuren Laser Barcodescanner konnten durch Optimierung der Komponenten, im Preis doch sehr reduziert werden. Dabei wurde die Technik immer mehr optimiert. Immer noch der Klassiker unter den Barcodescannern, mit durchweg guten Leseergebnissen

Das Universal Talent unter den Barcodesannern, der 2D Barcodescanner liest alle herkömmlichen Barcodes, auch Datamatrix, QR-Code, Aztec und PDF417. Ganze Bildbereiche werden erfasst und auswertet. Somit kann auch omnidirektional gelesen werden.

Alle verschiedenen Barcodescanner gibt es auch als Bluetooth Funk Barcodescanner. Funktionieren ohne das in einigen Anwendungen lästige Kabel. Funk Scanner helfen damit auch Barcodes von größeren Abständen zum PC zu erfassen. Ein großer Anteil davon verfügt auch über einen internen Speicher, für die Datenerfassung ausserhalb der Reichweite.

Im Kassenbereich sind Stationäre Barcodescanner mit Standfuss für einen komfortablen Betrieb erforderlich. Dabei handelt es sich um den komfortablen Einsatz eines Scanners um Barcodes zu erfassen. Autosensing mit Infrarot erkennt den Barcode der davor gehalten wird und scannt diesen automatisch.

Eine Erleichterung im Betrieb von Scannern bildet das Zubehör für Barcodescanner. Sinnvolles und wichtiges Feature für Barcodescanner wie Tischständer und Ablagen erleichtern den Einsatz, bis zum freihändigen Lesen oder geschützter Ablage der Scanner.

Verschiedene Anschlüsse/Schnittstellen für Barcodescanner:

Die Wirkungsweise von einem Barcodescanner mit einem USB-HID Anschluss, ist identisch mit der einer Tastatur. Bei diesem mittlerweile über 90% verwendeten Anschluss werden die Daten des Barcodes über die Tastatureingabe übermittelt. Mit dieser Schnittstelle kann der Barcodescanner mit jeder Software verwendet werden. Mit einer Web Anwendung oder Software die eine Eingabe der Barcodeinformationen in einem Eingabefeld erwartet. Stellen Sie den Cursor in das entsprechende Feld und scannen den Barcode. Die Informationen wie Zahlen und Buchstaben werden dann von dem Barcode gelesen und vom Scanner eingetragen. Die Eingabe wird dann per Standard vom Scanner mit einem CR, Enter abgeschlossen. Der sog. Terminator, das Abschlusszeichen kann wahlweise verwendet werden auch Tab und alle Zeichen aus der ASCII-Tabelle.

Die PS/2 Schnittstelle wird noch bei älteren Scannern zur Erfassung von Barcodes verwendet. Die Funktionsweise ist identisch mit der USB-HID Schnittstelle. Verbunden wird der Barcodescanner mit einem Y-Kabel und der Tastatur am PC. Damit sind der Scanner und Tastatur auch parallel miteinander verwendbar um einen Barcode zu lesen und Eingaben über die Tastatur durchzuführen.

Dazu gibt es noch bei einigen der Barcodescanner den USB Anschluss mit serieller Emulation. Mit einem Treiber wird ein neuer COM-Port installiert, die Funktionsweise wie ein RS-232/COM-Port, jedoch auch auf PCs möglich, die nicht über diese Schnittstelle verfügen. Um dieses Gerät zu verwenden, muss die Software über eine Funktion zur Abfrage dieser Schnittstelle verfügen, speziell dafür programmiert sein. Beispiel dafür ist z.B. die von der Deutschen Post verwendete Software zum Post-Ident-Verfahren/Premium Brief. Der Vorteil dieser Schnittstelle ist, dass immer nur diese Software die gelesenen Daten erhält, im Gegensatz zur USB-HID Schnittstelle muss kein Eingabefeld aktiv sein, es gehen keine Daten verloren. Bei einigen Geräten funktioniert das gleiche USB Kabel für HID-Tastatur und USB mit serieller Emulation, andere Geräte benötigen jeweils ein separates Kabel. Dann wird die Einstellung per Barcodes oder Software programmiert.

Die RS-232 Schnittstelle, meist 9pol Sub-D Stecker. Der Barcodescanner wird per Hardware angeschlossen. Die Funktionsweise ist wie bei der USB-Schnittstelle mit serieller Emulation. Es ist kein Treiber nötig. Am PC wird ein Netzteil zur Stromversorgung des seriellen Barcodescanner benötigt. Wichtig 5V und Spannungsgeregelt. Ein ungeregeltes Netzteil zerstört die empfindliche Elektronik des Gerätes. Barcodescanner können auch an anderen Geräten wie Kassen und Messgeräte eingesetzt werden. Bei diesen Geräten ist in der Regel eine Spannungsversorgung an PIN9 vorhanden, dann ist kein Netzteil erforderlich.

Beispiel und spezielle Geräte

Zum Beispiel für alle anderen Barcodescanner, der Barcodescanner Albasca MK-1000 ist mit verschiedenen Kabeln erhältlich, schreibt die Informationen wie eine Tastatur in jedes aktivierte Eingabefeld per USB oder PS/2 oder übermittelt die Daten seriell über eine RS-232 Schnittstelle oder USB mit Treiber und serieller Emulation. Ist parallel zu einer Tastatur verwendbar, die Eingabe damit wahlweise. Vorteil des Scanner ist die schnellere und fehlerfreie Übermittlung. Das Modell Albasca MK-1000 hat zusätzlich einen Tischständer und kann im Ständerbetrieb im Kassenbereich eingesetzt werden.

Suchen Sie spezielle Geräte? Bluetooth-Barcodescanner für Android oder auch IOS Betriebsysteme, selbstverständlich auch für PC und MAC-Systeme, wahlweise mit freier Verbindung, gekoppelt mit einem USB-Stick oder mit einer Ladestation, zur einfachen Installation ohne weitreichende Fachkenntnisse.

Lesen Sie unser Wiki über Barcodescanner unter www.barcodescanner.org. Sie finden dort umfangreiche und wertvolle Informationen über den Einsatz und die Verwendung von Barcodescannern. Zusätzlich zu einer Entscheidungshilfe der jeweiligen Barcodescanner Techniken, sind auf der Homepage auch alle möglichen Einsatzzwecke aufgeführt.